skip to content

Auswärtsniederlage!

[PUBL_DATE]
News >>



Beim Auswärtsspiel in Nordhausen gelang es den Seilerstädtern, trotz guter Möglichkeiten, nicht den 1:2 Rückstand nach den Doppeln zu verhindern. Das Duo Michael Koch/Christiane Frank drehte beim 1:1 einen 2:8 und 6:10 Satzrückstand und siegte anschließend mit 3:1, während sich am Nebentisch Uli Rindermann/Benjamin Thon dem gegnerischen Spitzenpaar Wenzel/Tietzel hauchdünn beugen mussten (1:3). Im dritten Doppel konnten Sebastian Keiser/Michael Schäfer ihre Führungen nicht nutzen und mussten sich 2:3 geschlagen geben.
Konnte Christiane Frank mit ihrem 3:0 Sieg über M. Wenzel den zwischenzeitlichen Ausgleich herstellen, musste sich Michael Koch trotz großer „Aufholjagd“ (0:2 Satzrückstand) im entscheidenden Durchgang Fehling geschlagen geben (2:3).  Im mittleren Paarkreuz musste sich Uli Rindermann einen sicher spielenden Holzberger mit 1:3 beugen und Benjamin Thon hatte gegen den starken Oderbach das Nachsehen (0:3). Sebastian Keiser und Ersatzspieler Michael Schäfer spielten gegen Tietzel bzw. Zumbajl zwar gut mit, blieben letztlich aber ohne Satzgewinn, womit zum „Pausentee“ das ernüchternde 2:7 aus Schlotheimer Sicht auf der Anzeigetafel stand.
Die Schlotheimer konnten noch einmal punkten, indem Christiane Frank gegen Fehling siegte (3:1) und Michael Koch mit 3:0 über M. Wenzel die Oberhand behielt. Uli Rindermann lieferte sich mit Oderbach ein spannendes Spiel, aber mit dem besseren Ende für den Nordhäuser (1:3). Benjamin Thon musste über eine Niederlage quittieren (0:3 Holzberger), was den 9:4 Sieg für den Gastgeber perfekt machte.

CF

Back
© by intertopia®