skip to content

Erfolgreicher Start in die Rückrunde

[PUBL_DATE]
News >>

 

Zum Auftakt der 2.Halbserie der Saison 2016/2017 mussten die Spieler des SSV die Reise nach Sachsen-Anhalt antreten. Das letzte Spiel der Hinrunde wurde ebenfalls gegen Biederitz gespielt, so das das Ergebnis noch in bester Erinnerung war.Trotz des klaren 9:3 führte das nicht zu einer Unterschätzung des Gegners und die Seilerstädter gingen hoch konzentriert und dem nötigen Respekt an die Aufgabe, hatten doch die Gastgeber einen Punktgewinn als Zielstellung ausgegeben. Nach den Doppelspielen stand es 2.1 für den SSV, denn nur das 1.Doppel von Biederitz konnte sich durchsetzen. Der Knackpunkt der Partie stellten die 4 Punkte im oberen Paarkreuz dar, denn der nach vorn gerutschte Novotny spielte groß auf und gewann beide Partien ebenso wie Vlacuska, der im Hinspiel der Nummer 1 noch unterlegen war. Die Punkte in der Mitte wurden in der 1.Runde ebenso geteilt wie unten und nach dem erneuten doppelten Erfolg des vorderen Paarkreuzes stellte Papcun mit seinem 2.Erfolg den Endstand her.
Mit viel Selbstvertrauen konnte nun das 2.Spiel des Tages in Wernigerode angegangen werden. Das 3:0 nach den Doppeln stellte schon eine Vorentscheidung dar, denn dem Gastgebern gelang in der 1.Einzelrunde nur ein Erfolg in der Mitte durch Wagener. Den Schlußpunkt setzte Vlacuska, der einen überragenden Tag erwischt hatte.
Mit diesen Erfolgen kann Schlotheim den Kontakt zur Spitze halten und dem Gipfeltreffen gegen Tabellenführer Erfurt ohne Druck entgegen sehen.
 
N.Koch

Back
© by intertopia®