skip to content

Mit 36:0 Punkten ungeschlagen zur Oberligameisterschaft!

[PUBL_DATE]
News >>


LaboutkaUngeschlagen beendeten die Schlotheimer Tischtennisspieler die 1.Mitteldeutsche Meisterschaft. Im letzten Punktspiel behielten die Seilerstädter auch gegen den SV Post Zeulenroda mit 9:1 die Oberhand. Lediglich das Doppel Mego/Koch unterlag Strzakowski/Pikarek mit 1:3.Laboutka/Novotny blieben auch in Zeulenroda ungeschlagen und besiegten Jost/Alesi nach Startschwierigkeiten mit 3:1.Koziarski/Priebe siegten glatt in 3 Sätzen gegen Wagner/Neudeck. In den Einzeln hatten nur Koziarski und Novotny größeren Widerstand zu brechen. Während Koziarski schnell 0:2 zurück lag, sah Novotny wie der sichere Sieger aus. Schließlich siegten beide mit 3:2 Sätzen. Die anderen Spiele waren sichere Erfolge von Laboutka, Mego, Priebe und T. Koch. Den Schlusspunkt unter das Spiel und damit unter die gesamte Serie setzte Laboutka im Spiel gegen Strzakowski. Mit seinem 3:1 Erfolg beendete er ein Spieljahr, welches seines gleichen sucht. Nach reichlicher Überlegung und vielen Diskussionen haben sich die Verantwortlichen dazu entschlossen, dass Aufstiegsrecht in Anspruch zu nehmen. Obwohl die Belastungen für den Verein und die Sponsoren immer größer werden, wird damit die tadellose sportliche Leistung der Mannschaft gewürdigt. Schließlich kommt so eine Chance, als kleiner Verein, Regionalliga zu spielen, vielleicht nie wieder. Also auf ein Neues in der Saison 2014/2015 aber diesmal in der Regionalliga Süd.

N. Koch

 

 

Back
© by intertopia®