skip to content

Oberliga Mitte

[PUBL_DATE]
News >>

Zum 2.Doppelspieltag empfingen die Schlotheimer als Gäste erstmals den TTC Börde Magdeburg und danach den HTTC 09 Wernigerode. Nach der knappen Niederlage von Magdeburg gegen Schleiz, gingen die Seilerstädter von einem knappen Ergebnis mit leichten Vorteilen für Börde aus. Das der Gastgeber letztendlich die Oberhand mit 9:7 behielt, lag in einem ausgeglichenen Spiel, an der Doppelstärke(3:1)der Seilerstädter.
Im 2.Spiel des Tages wurde der HTTC 09 Wernigerode mit dem ehemaligen Schlotheimer T. Piekarek empfangen. In einer kurzweiligen Partie, wurde auch diese Match mit 9:3 gewonnen, wobei das Spiel der beiden Spitzenspieler herausragte.
Als Belohnung können sich jetzt die Schlotheimer Tischtennisspieler, in einer Momentaufnahme die Tabelle von oben ansehen.
Dies wird sich schon am nächsten Spieltag ändern, denn dann stehen die Auswärtsspiele in Dresden und in Schleiz, beim Staffelfavoriten an. In beiden Partien sind die Gastgeber als klare Favoriten zu betrachten und jeglicher Punktgewinn wäre eine riesen Überraschung. Aber mit den bisher erreichten 10 Punkten liegen die Seilerstädter in Sachen Klassenerhalt mehr als im Soll
 
 
N. Koch

Back
© by intertopia®